Seitdem sich zwei Schicksale (Codea's und meines 😍) gekreutzt haben, war ich auf der Suche nach dem besten und einfachsten Tool, um schnelle Backups zu erstellen. Denn oft friemelt man an etwas herum und probiert unterschiedliche Lösungen aus. Da ist es vorteilhaft, wenn man schnell, zwischen den Versionen, hin und her wechseln kann, ohne viel Mühen auf sich nehmen zu müssen oder spezielle Kenntnisse zu haben.

Natürlich gab es bereits Vorreiter, aber ihre Tools sind unnötig komplex und daher fielen Lösungen wie Git und CodeaCommunity für mich gleich heraus. Zudem sind die meisten von denen bis heute verbuggt. Denkt von mir was ihr wollt, aber ich bin der Meinung, wenn man es ordentlich haben möchte, dann macht man es lieber selbst!

Meinen Vorstellungen nach sollte es funktionell und sehr einfach zu bedienen sein. Im Englischen gibt es dafür sogar ein treffendes Wort: barebone!

Ich entwarf einen Schieberegler (Slider), der mir ermöglicht Backups zu speichern, zu laden und zu löschen. Er funktioniert etwa wie ein Wählrad, die es bei älteren Telefonen gab.

Nur bei meinem eben horizontal. - Der Regler zeigt immer das zuletzt geladene/selektierte/erstellte Backup an.

  1. Möchte man ein neues Backup speichern, so schiebt man den Regler bis Anschlag nach rechts.
  2. Möchte man ein Backup löschen, muss man es anwählen. Wenn der Slider meldet, dass er das Backup selektiert hat, rückt man den Regler bis Anschlag nach links. Das Backup verschwindet. Wenn man das aktuelle Backup löschen möchte, steht der Regler ja bereits drauf - in diesem Fall einfach nach links schieben und fertig.
  3. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit alle Backups auf einmal zu Löschen. Sobald man eines der Backups löscht, taucht dazu eine Schaltfläche auf.
  4. Backups zu laden funktioniert ähnlich wie das Löschen. Man muss sie eben einfach anwählen und den Regler loslassen. Wenn ein Backup geladen wurde, startet die App automatisch neu. So kann man die Backups direkt anschauen, bis man das richtige hat oder eben jederzeit zur Codeansicht wechseln.

Die Installation ist einfach. Man kopiere den folgenen Sourcecode und füge ihn in ein neues Codea Projekt ein. Zum Beispiel namens 'Backup'.

Wenn das geschehen ist kann man es in seinen eigenen Projekten einbinden und verwenden.

Man muss das Script nichteinmal im setup() manuell initalisieren. Es besitzt ein Hook-Michanismus und startet sich selbst. Das ist der Grund warum der Slider, ohne zusätzlichen Code, automatisch in der Seitenleiste auftaucht!

Einfacher und effizienter, hab ich es noch nicht gesehen! Seit etwa einem Jahr nutze ich es und bin damit seither gut gefahren. Hier findet ihr die offizielle Forum Diskussion dazu.

Übrigens wird das Backup Codea-intern, projektabhängig, gesichert. Das heißt, löscht man das Projekt, verschwinden auch die dazugehörigen Backups! Was ja Sinn macht.

Nachtrag

Achja, hatte ich ja ganz vergessen! Es gibt auch eine CLI (Command Line Interface)! Einfach in der Seitennavigation, in die Konsole, backup.help() eingeben, mit Enter bestätigen und weiteres dort nachlesen.

Geplant war ist außerdem eine Gist-Integration (backup.gist(...)). Aber die funktioniert noch nicht, da ich sie selbst noch nie gebraucht habe. 😁