Während ich von Lua und Codea nicht genug bekommen kann (und sogar begonnen habe darüber ein Buch zu schreiben), trat Apple, unerwartet, mit seiner neuen Programmiersprache, Swift, in mein Blickfeld und machte mich damit sehr neugierig! Denn Swift erinnert sehr an Lua! Und das ist hervorragend, denn vielleicht bekomme ich so doch noch eine Einstiegsmöglichkeit, native Apps zu programmieren!

Ich warte nur noch auf den offiziellen OS X Yosemite Release, um die nötigen Tools, in ihrer finalen Form, zu erhalten. Danach werde ich mir die Sprache genauer ansehen und meine Erfahrungen mit euch teilen!

Bis dahin bastel' ich fleißig Apps mit Codea & Lua! Hier sind einige meiner alten Lernprojekte.